Vom Acisbrunnen zur Rimbachfarm

150629 - Bergweiher - Bella Balli verloren (Werner)Wer sich den rechten Appetit für eine zünftige Einkehr erarbeiten will, sollte es einmal mit dieser 18 km-Tour versuchen! Drei spürbare Anstiege sprechen allerdings dafür, dass dies kein Tour für Anfänger ist.

Vom Acisbrunnen (unweit des Schlüchterner Bahnhofs) geht es über Albrechtshütte und Ohlwarte auf teils verschwiegenen Pfaden ins Steinaubachtal. Vorbei an der  Teufelshöhle erreichen wir den Bergweiher, den ersten natürlichen Rastplatz.

18 km
Detail-Karte, Höhenprofil & GPS-Daten | Gebrauchsanweisung

Der Abstieg ins Ulmbachtal verläuft zum Teil auf sehr rauhen Pfaden, bevor der letzte Anstieg dann durch die parkartige Landschaft östlich von Marborn führt. Der Katzenstein ist schließlich der topographische Höhepunkt dieser anspruchsvollen Tour. Nun geht es nur noch bergab zur heißersehnten Einkehr in der Rimbachfarm.

Heimkehr: Wer sich nicht abholen lassen kann oder möchte, kann den kurzen Weg hinunter zum Kinzig-Stausee gehen und von dort zum Bahnhof Steinau, von dem zu jeder halben Stunde ein Zug nach Schlüchtern zurückkehrt.